» Startseite  

Top-Side.de News

Update für tsGuestbook

Auch ein sehr kleiner Bugfix für das tsGuestbook: Im Namen sind jetzt auch Umlaute möglich. (tsGuestbook)

Update für tsDomaincheck

Kleines Update für den tsDomaincheck: Systemanforderungen können überprüft werden und ein paar kleinere Fehler wurden behoben. (tsDomaincheck)

Neues News-Script: tsNews

tsNews ersetzt das alte Newsscript und wurde komplett neu programmiert. Ein kleiner Teil der Funktionen sind WYSIWYG-Editor mit diverse Textformatierungen (keine HTML Kenntnisse nötig), Smilies, Benutzerwaltung, Bildupload, Kommentarfunktion und vieles mehr. (tsNews)

Kleines Update für das tsWebmenu

Das Update behebt kleinere Fehler und enthält neue Icons. (tsWebmenu)

Update für tsGuestbook und tsDomaincheck, RSS-Feed

Das tsGuestbook wurde komplett überarbeitet, verbessert und um einige neue Features erweitert. Genauere Details können der Versionshistory und der Demo entnommen werden. Beim tsDomaincheck wurden nur ein paar kleinere Änderungen vorgenommen. Die Top-Side.de News sind ab sofort auch per RSS-Feed abrufbar. (tsGuestbook, tsDomaincheck, RSS)


Golem.de News

Taxi-Konkurrent: Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

Uber steht in Deutschland vorerst still. Dem alternativen Taxivermittler drohen bei Verstößen gegen das Vermittlungsverbot bis zu 250.000 Euro Strafe je Fahrt, wie das Landgericht Frankfurt entschieden hat. (Internet, Startup)

Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden. (GEZ, Computer)

Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen. (Film, Streaming)

Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror

Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC. (Adventure, Atari)

LMDE: Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

Die auf Debian basierende Variante von Linux Mint wechselt vom Testing- auf den Stable-Zweig. Die Distribution soll sich wie bereits mit Ubuntu LTS einfacher pflegen lassen, was mehr Zeit für Eigenentwicklungen lässt. (Debian, Server)